Hangar-7

- Sehenswürdigkeit -

Hanger-7


Der Hangar-7 am Flughafen bei Salzburg trägt zwar den Namen Hangar, ist aber im engeren Sinne keiner. Er erfüllt als Gebäude vielerlei Zwecke: Einerseits beherbergt er zwar auch Flugzeuge und Rennwagen, Anderseits finden hier aber auch immer wieder verschiedene Ausstellungen statt und in den verschiedenen Bars, dem Restaurant namens Ikarus oder in einem Café können es sich die Besucher gemütlich machen. Entworfen wurde der Hangar-7 von dem Architekten Volkmar Burgstaller und im Jahr 2003 konnte er eröffnet werden.

Seine Architektur, wie aber auch seine Ausstellungsstücke locken jedes Jahr über 200.000 Besucher in das Bauwerk. Architektonisch betrachtet ist der Hangar ein interessantes Bauwerk. Insgesamt wurden hier über 380 Tonnen Glas verarbeitet und eine 1.200 Tonnen schwere Stahlkonstruktion dient der Stabilität des Gebäudes. Trotz dieser Dimensionen erscheint der Hangar-7 dynamisch , wie auch schwerelos, was an seiner äußeren Gestaltung liegen könnte, welche viele Besucher an einen Flügel erinnert.

Eine Douglas DC-6B ist das größte Exponat des Museums und daneben locken weitere Flugzeuge, wie Hubschrauber und auch Formel-1-Rennwagen technikbegeisterte Besucher in die Hallen des Hanger-7.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!