Hof Hauptbahnhof

- Sehenswürdigkeit -

Der Hauptbahnhof der oberfränkischen Stadt Hof entstand ursprünglich zur Zeit der Länderbahnen und wurde 1848 als Schnittstelle zwischen der bayerischen und der sächsischen Staatsbahn eröffnet. Damals handelte es sich bei ihm um einen Kopfbahnhof, der 1880 dann durch einen Durchgangsbahnhof ersetzt wurde. In der Gegenwart stellt er einen regionalen Eisenbahnknoten im Dreiländereck von Sachsen, Bayern und Tschechien dar, wohin es von Hof aus jeweils Zugverbindungen gibt.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!