Hospital de la Santa Creu i Sant Pau

- Sehenswürdigkeit -

Das Hospital de la Santa Creu i Sant Pau in Barcelona ist ein ehemaliges Krankenhaus im Zentrum der Stadt. Pau Gil, eine ehemaliger Bankier, veranlasste den Bau des Hospitals in seinem Testament im Jahr 1911. Nach seinem Tod wurde der Bau begonnen, musste jedoch aus Geldmangel nach einem Jahr gestoppt werden. Die endgültige Eröffnung fand erst 1930 statt und wurde von König Alfons XIII. durchgeführt.
Achtundvierzig Abteilungen verschiedener medizinischer Richtungen wurden in unterschiedliche Pavillons erbaut, die mit unterirdischen Gängen miteinander verbunden sind. Eine großzügige Gartenanlage stand den Patienten und Besuchern zur Verfügung. Die Fassade, sowie eingei Skulpturen beim Hospital de la Santa Creu i Sant Pau wurden von dem Bildhauer Pablo Gargallo entworfen und gestaltet.
Heute zählt die Anlage zum Weltkulturerbe und soll nach neusten Plänen von der United Nations University und dem European Forest Institute genutzt werden.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!