Igeler Säule

- Sehenswürdigkeit -

In Igel an der Mosel im Südwesten von Rheinland-Pfalz befindet sich die Igeler Säule, die bedeutendste Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen der kleinen Gemeinde. Es handelt sich dabei um ein Baudenkmal aus römischer Zeit, eine etwa 23 Meter hohe Säule, welche um 250 von der Tuchhändlerfamilie Secundinius errichtet wurde. Sie ist das älteste römische Denkmal dieser Art nördlich der Alpen und zählt deshalb zur Liste des „Welterbe Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier“, in deren unmittelbarer Nähe sich Igel befindet. Die Reliefs der Igeler Säule zeigen nehmen mythologischen Themen auch Szenen aus dem Alltagsleben der Tuchhändler. Die Spitze des Denkmals bildet eine Adlerfigur. Im Trierer Landesmuseum befindet sich eine farbige Nachbildung der Originalsäule, die ihre Farbigkeit über die Jahrhunderte hinweg verloren hat.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!