Île Saint-Honorat

- Sehenswürdigkeit -

Die Insel Île Saint-Honorat gehört zur Inselgruppe der Leriner Inseln und ist dabei mit einer Länge von 1,5 Kilometern und einer Breite von 600 Metern die zweitgrößte. Auf der bis zum Jahre 400 unbewohnten Insel gründete Honoratus von Arles zu jener Zeit ein Kloster, das in den folgenden Jahren durch seine Anhänger zu einer bemerkenswerten Größe heranwuchs. Zum Schutz vor Überfällen durch die Sarazenen und Piraten errichteten die Mönche einen Festungsturm, der 1073 fertiggestellt wurde. Dennoch wurde die Abtei in den Folgejahren durch spanische und genuesische Angriffe stark in Mitleidenschaft gezogen. Insbesondere die Belagerung der Insel durch die Spanier im Jahre 1635 führte dazu, dass viele Mönche vertrieben wurden.

Zur heutigen Zeit leben knapp 30 Mönche in dem Kloster, das, bedingt durch die Lage an den dazugehörigen Weinbergen, selbst gemachte Weine anbietet. Ein weiterer Besichtigungsgrund ist der Festigungsturm im Süd-Osten der Insel. Von diesem kann man eine wunderschöne Aussicht auf das Meer genießen.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!