Kölner Dom

- Sehenswürdigkeit -

Der Kölner Dom ist seit Jahren Deutschlands beliebteste Sehenswürdigkeit und gehört mit seinen 157m Höhe zu den höchsten Kirchengebäuden der Welt. Das Hauptschiff hat eine Länge von 144 Metern und ist damit Deutschlands längstes Kirchenschiff.

Das Wahrzeichen der Stadt Köln befindet sich direkt am Hauptbahnhof am linken Rheinufer und überragt die Stadt. Führungen durch die Innenräume, Gräber und Schatzkammern und Aufstiege auf den Glockenturm sind fast täglich möglich. Das Bauwerk beinhaltet sehr viele Schätze und Gräber. Eine der wichtigsten Reliquien des Christentums, die Gebeine der Heiligen Drei Könige, werden dort teilweise in einem Schrein aufgebahrt.

Begonnen wurde mit dem Bau schon im Mittelalter im Baustil der Gotik. Nach jahrelangem Baustopp wurde erst ab dem 19. Jahrhundert weitergebaut, sodass das überragende Bauwerk im neugotischen Stil vollendet wurde. Im 2. Weltkrieg wurde das Gotteshaus stark beschädigt, wurde dann jedoch wieder komplett aufgebaut. Seit 1996 zählt die Kirche zum UNESCO Weltkulturerbe.

Der Dom ist ein beliebter Ort für Konzerte und Veranstaltungen. Große Bedeutung hatte er 2005 erlangt, als Papst Benedikt XVI. ihn anlässlich des Weltjugendtags besucht hat.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!