Konstanzer Münster

- Sehenswürdigkeit -

Das Konstanzer Münster ist eine ehemalige Bischofskirche und ein markantes Wahrzeichen der rund 83.600 Einwohner großen Stadt Konstanz am Bodensee. Die Weihe des Bauwerks fand im Jahr 1089 statt; im Laufe der Zeit wurde das ursprünglich romanische Gebäude durch mehrere Ausbauten in verschiedenen Stilrichtungen ergänzt und weist nun auch Merkmale der Gotik auf. Im Innenraum mischen sich zusätzlich der Barock und der Klassizismus hinzu. Nachdem das Bistum Konstanz im Jahr 1821 aufgehoben wurde, fungiert das Münster heute als Pfarrkirche.