Leuchtturm Flügge

- Sehenswürdigkeit -

Im Jahr 1916 entstand der Leuchtturm Flügge auf Fehmarn. Am Südwesthuk der Insel gelegen, ist er nur wenige Meter von der Fehmarnsundbrücke entfernt.
Äußerlich hat sich der Leuchtturm im Laufe der Jahre verändert, denn die frühere gelbe Außenverkleidung wurde gegen eine rot-weiße Kunststoffverkleidung ausgetauscht. Auch weitere Modernisierungsarbeiten fanden im Laufe der Jahre statt. Während der Leuchtturm früher noch mit Benzol betrieben wurde, ist er seit 1954 an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Mittels Notversorgung ist der Leuchtturm gegen Stromausfälle abgesichert.
Für Besucher ist der 37 hohe Flügger Leuchtturm geöffnet. Darüber hinaus wird dieser seit 2006 auch als Standesamt genutzt.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!