Loro Parque

- Sehenswürdigkeit -

Der Loro Parque auf Teneriffa ist ein Tierpark im Norden der kanarischen Urlaubsinsel. Der Tierpark ist eines der beliebtesten Ausflugsziele auf Teneriffa. Ganz im Norden der Insel, nahe der Stadt Puerto de la Cruz gelegen, befindet sich der Loro Parque. Ursprünglich wurde der Park zur Züchtung der Papageien gegründet, doch heute beherbergt der Tierpark sämtliche Tierarten. Neben einer großen Auswahl an Gehegen mit Tigern, Schildkröten und natürlich Papageien, gibt es auch das Hai-Aquarium mit dem Duchgangstunnel. Zudem bietet der Park Tiershows und ein Kinderland mit Achterbahn. Wale, Delfine, Robben und Seelöwen präsentieren mehrmals täglich Kunststücke und bieten so Unterhaltung für die Besucher. Einzigartig im Loro Parque, ist das größte Pinguinarium der Welt. Eine künstlich angelegt Antarktis, in der es immer schneit bietet verschiedenen Arten von Pinguinen Platz zum Leben.
Seit 1993 befindet sich im Park ein Thailändisches Dorf, welches die Verbundenheit der Kanareninsel zu Thailand ausdrücken soll. Die im Thai-Stil erbauten Häuser liegen an einem kleinen See in dem sich hunderte von Koi-Karpfen tummeln.
Für den Besuch im Loro Parque sollte man einen Tag einplanen. Der hübsch angelegte Park bietet neben seinen tierischen Attraktionen genügend Platz zum entspannen und erholen. Geöffnet hat der Park jeden Tag, der letzte Einlass ist um 16 Uhr.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!