Mauritshuis

- Sehenswürdigkeit -

Das im Jahre 1644 vollendete Mauritshuis in Den Haag wurde ursprünglich als Palast für die Adligen erbaut. Seit 1822 wird das schöne Haus jedoch als Museum für die Königliche Gemäldegalerie genutzt.
Es kann die berühmtesten Gemälde in seinem Ausstellungskatalog verzeichnen. Wenn man einen Kultururlaub in Den Haag plant, sollte dieses Highlight auf keinen Fall versäumt werden. Flämische und Holländische Meister geben sich hier die Klinke in die Hand. Die Sammlung mit mehr als 800 Gemälden wurde maßgeblich durch die Spenden privater Sammler ergänzt, die Bilder von unschätzbarem Wert in die Obhut des Museums gaben.

Das Mädchen mit dem Perlohrengehänge von Jan Vermeer ist mit Sicherheit eines der bekanntesten Gemälde, das man hier bewundern kann. Des weiteren sind auch Miniaturen und Skulpturen Teil der Sammlung.
Bei den Gemälden haben die Restauratoren ganze Arbeit geleistet. Unter Erhaltung der ursprünglichen Farben wurde die damals aufgetragene Schutzschicht von den Bildern entfernt und neu aufgetragen.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!