Neuer Lindauer Leuchtturm

- Sehenswürdigkeit -

Der Neue Lindauer Leuchtturm ist der südlichste Leuchtturm Deutschlands. Er liegt in Lindau am Bodensee, ist 33 Meter hoch und hat am Sockel einen Umfang von 24 Metern. Der Lindauer Leuchtturm ist zudem einer der wenigen Leuchttürme, die eine Uhr in der Fassade besitzen. Er hat die Funktion des Warnfeuers mit einer Feuerhöhe von 32 Metern.

Am 4. Oktober 1856 wurde der Leuchtturm in Betrieb genommen. Zunächst wurde der Leuchtturm mit einem Ölfeuer betrieben, seit 1936 wird der Turm jedoch elektrisch betrieben. Anfang der 1990er wurde der Leuchtturm schließlich vollkommen automatisiert.

Besucher können den Neuen Lindauer Leuchtturm besichtigen, sich darüber hinaus über die Flora und Fauna der Umgebung, das Wetter und die Geschichte informieren. Bei gutem Wetter haben Besucher außerdem eine gute Sicht auf den Hafen und den Bodensee.
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten:
Mo-Do 9-22 | Fr-Sa 9-20 | So 11:30-20 Uhr