Niendorfer Hafen

- Sehenswürdigkeit -

Der Niendorfer Hafen wurde von 1920 bis 1922 als künstlicher Hafen gebaut in dem die Müngung des Aalbek verbreitert wurde. Er liegt in der Gemeinde Timmendorfer Strand an der Ostsee bei der Mündung des Flusses Aalbek. In den letzten Jahren hat sich das Erscheinungsbild des Niendorfer Hafens von einem industriell genutzen Hafen stark zu einem von Sportbooten und -yachten genutzten Hafen gewandelt. Rund um den Hafen siedeln sich viele verschiedene Vereine und Betriebe, wie die Holzbootbauerei, Segelschulen und Yachtclubs, einige gastronomische Betriebe und die Hafentöpferei an. Ein Besuchermagnet ist das Café Strandvilla, welches in einer der Gründerzeitvillen in direkter Strand- und Hafenlage liegt. Von Niendorf aus fahren einige Personenschiffe zu verschiedenen Städten an der Lübecker Bucht. Im August finden jedes Jahr die Niendorfer Hafentage statt.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!