Ozeaneum Stralsund

- Sehenswürdigkeit -

Das Ozeaneum in der mecklenburg-vorpommerschen Hafenstadt Stralsund ist ein meereskundliches Museum, welches der Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehört. Es wurde zwischen 2005 und 2008 erbaut und musste sich architektonisch in die unter UNESCO-Schutz stehende historische Altstadt einfügen. Das Museum unterhält eine umfangreiche Sammlung an technischen und natürlichen Exponaten aus dem Bereich der Meeresforschung sowie 39 Meerwasseraquarien.

Im Jahr 2010 wurde das Museum als Europäisches Museum des Jahres gewählt und ausgezeichnet. Das Museum ist bei Touristen sehr beliebt, vom 2008 (Eröffnung) bis 2012 besuchten gut 3 Millionen Menschen die Ausstellungen. Die Besucheranzahl jährlich beträgt ca. 750000.
Im Ozeaneum gibt es 5 Dauerausstellungen zu den Themen Weltmeer, Ostsee, Erforschung und Nutzung der Meere, das Meer für Kinder und Riesen der Meere. Zudem gibt es wechselnde Sonderausstellungen.

In den Aquarien tummeln sich die unterschiedlichsten Meeresbewohner, welche sonst in der Ostsee, Nordsee, im Nordpolarmeer oder im Atlantik zu finden sind. Auf der Dachterrasse des Museums befindet sich seit 2010 eine Pinguin Anlage mit 10 Humboldt-Pinguinen.


Adresse:

OZEANEUM Stralsund GmbH
Hafenstraße 11
18439 Stralsund
Deutschland

Öffnungszeiten:
15. September - Mai: täglich von 9:30 - 19:00 Uhr
Juni - 14. September: täglich von 9:30 - 21:00 Uhr
24. Dezember: geschlossen
31. Dezember: 10:00 - 15:00 Uhr

Preise:

Erwachsene 16,00 EUR
Ermäßigte 10,00 EUR
1. Kind (4-16 Jahre) 7,00 EUR
2. Kind (4-16 Jahre) Eintritt frei
Kinder bis 3 Jahre Eintritte frei

Weitere Informationen:

http://www.ozeaneum.de

Stand der Informationen: Juni 2013

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!