Palazzo Medici Riccardi

- Sehenswürdigkeit -

Der Palazzo Medici-Riccardi in Florenz war der erste Palast der Familie Medici, jenes überaus mächtigen Herrschergeschlechts der italienischen Geschichte. Es war Vorbild für alle danach erbauten Palazzi von Florenz und genießt daher eine große Bekanntheit und Berühmtheit.
Es wurde Mitte des 15. Jahrhunderts von der Familie Medici in Auftrag gegeben und repräsentiert ein typisches Bauwerk der Frührenaissance. Der Palazzo Medici-Riccardi diente der Familie Medici als Wohnhaus und Sitz der familieneigenen Bank, die damals die größte und wichtigste Bank von Florenz war.
Von außen ist gut erkennbar, dass jedes der drei Etagen über einen eigenen Mauerstil verfügt. So wurde das Erdgeschoss burgähnlich mit großen und groben ungeschliffenen Steinen verkleidet.
Der Palazzo verfügt über einen großen Innenhof, so dass für die umliegenden Räume relativ wenig Platz blieb, was in einer geringen Zimmergröße resultiert.
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr