Parthenon

- Sehenswürdigkeit -

Der Parthenon

Der Parthenon in AthenAuf der Akropolis in Athen gelegen, steht der Parthenon. Ein Tempel, welcher der griechischen Göttin Athena gewidmet wurde. Übersetzt bedeutet die Bezeichnung Parthenon soviel wie „Jungfrauengemach“.

Erbaut wurde der Parthenon im fünften Jahrhundert vor Christus im Auftrag des damaligen Politikers Perikles. Er ersetzte den soge- nannten Vorparthenon, welcher bei der Besatzung der Perser ca. 480 vor Christus zerstört wurde und wurde zu Ehren der Athena erbaut, welche als Retterin der Griechen im Perserkrieg galt. Im Laufe der Zeit hatte der Parthenon in Athen verschiedene Funktionen inne. Er diente als Weihstätte der Athena, Ausführungsort der jährlichen Feste zu Ehren der Athena, aber auch als Schatzkammer.

Der Parthenon gilt als Sinnbild der antiken griechischen Architektur. Er wurde gänzlich aus pentelischem Marmor gefertigt und setzt sich unter anderem aus der Ringhalle, dem Naos und dem Kernbau zusammen. Allesamt sind mit prachtvollen Bildhauerarbeiten griechischer Gottheiten und Helden ausgeschmückt. Besonders hervorzuheben ist auch die kolossale Athenastatue des Baumeisters Phidia. Diese versetzte damals jeden Besucher aufgrund ihrer Ausmaße und des Detailreichtums ihrer Ausfertigung in Staunen. Man kann heute nur noch vermuten, wie sie ursprünglich aussah, da sie leider im Laufe der Zeit zerstört wurde.

In seiner mehr als 2.500 jährigen Geschichte wurde der Partheon aufgrund verschiedener feindlicher Eroberungen teilweise zerstört, wie auch geplündert. Dennoch kann man auch heute noch einen Großteil der antiken griechischen Baukunst bewundern.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!