Aktuelle Reisehinweise - Deutschland: Verbot touristischer Übernachtungen bis 20. Dezember 2020

Pfarrkirche St. Marien (Plau am See)

- Sehenswürdigkeit -

Die Pfarrkirche St. Marien in der etwa 6.500 Einwohner großen Kleinstadt Plau am See in Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Grundstein wurde schon recht bald nach der Ortsgründung im Jahr 1225 gelegt; der Bau dauerte bis zum Ende des 13. Jahrhunderts. Sie zeigt sich in einer Mischung aus romanischem und gotischem Stil, wurde nach Beschädigungen jedoch im Laufe der Jahrhunderte mehrmals restauriert und umgebaut.