Rappbode

- Sehenswürdigkeit -

Die Rappbode im Harz ist ein Zufluss der Bode und entspringt bei Benneckenstein nahe dem Jägerfleck im Dreiländereck von Sachsen-Anhalt, Thürigen und Niedersachsen und wird in ihrem Unterlauf zur Rappbodetalsperre augestaut. Diese ist die größte im Harz. Nach dieser folgt die Talsperre Wendefurth, in der die Rappbode mit der Bode zusammenfließt. Die Staumauer der Rappbodetalsperre kann man auf der Straße zwischen Rübeland und Wendefurth überqueren. Mit 106 Metern Höhe ist sie die höchste Deutschlands. Auf einem Parkplatz vor dem Tunnel, der auf die Staumauer führt, können Besucher ihre Autos abstellen und zu Fuß durch den Tunnel über die Staumauer zu einem Aussichtspunkt gelangen. Die Rappbodetalsperre dient mit ihrem Pumpspeicherwerk der Energiegewinnung, aber auch dem Hochwasserschutz und der Trinkwasserversorgung.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!