Rathaus von Oslo

- Sehenswürdigkeit -

Das Rathaus ist das Wahrzeichen von Oslo. Es steht repräsentativ für die norwegische Unabhängigkeit und ist auch architektonisch sehr wertvoll. Alljährlich wird dort am 10. Dezember der Friedensnobelpreis verliehen, wodurch der Backsteinbau weltweit bekannt wurde.

Mit dem Bau des roten Gebäudes wurde im Jahr 1931 nach jahrelangen Verzögerungen begonnen. Erst nach dem 2.Weltkrieg, im Jahr 1950, konnte das Rathaus bezogen werden.
Im zentralen Bau befinden sich Festsäle sowie das Stadtparlament. In den beiden über 60m hohen Türmen sind die Büroräume der Stadtverwaltung. Absolut sehenswert sind die Wände der Innenräume, die mit Kunstwerken wichtiger norwegischer Künstler geschmückt sind.

Täglich werden dazu Führungen angeboten. Diese sind kostenlos und werden saisonabhängig veranstaltet. Durch die zentrale Lage direkt am Hafen von Oslo ist das große Gebäude nicht zu übersehen. Fußläufig erreichbar ist auch die berühmte Aker Brygge.

Einen schönen Anblick gibt das Rathaus in der Abenddämmerung ab, wenn es hell beleuchtet wird.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!