Reichstagsgebäude

- Sehenswürdigkeit -

Das Reichstagsgebäude in Berlin ist heute der Sitz des Deutschen Bundestages. Das monumentale Bauwerk stammt aus der Gründerzeit des Deutschen Reiches und ist mittlerweile über 100 Jahre alt. Seine größte politische Bedeutung erlangte das Reichstagsgebäude nach dem Ersten Weltkrieg, als von hier aus die Weimarer Republik ausgerufen wurde. Damit war das Reichstagsgebäude bis zur Machtergreifung Hitlers Bühne der ersten Deutschen Demokratie. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Reichstagsgebäude bei starken Bombardements fast völlig zerstört. Im Jahre 1954 musste die Kuppel des Gebäudes gesprengt werden. Erst in den 60er Jahren wurde der Reichstag in vereinfachter Form wieder aufgebaut. Nach dem Mauerfall 1989 stand das Reichstagsgebäude wieder im Mittelpunkt der geschichtlichen Ereignisse. Die Wiedervereinigung Deutschlands wurde hier von vielen tausend Menschen gefeiert. Im Reichstagsgebäude tagte am 4. Oktober 1990 das erste gesamtdeutsche Parlament in seiner ersten Sitzung. Im Jahre 1991 wurde das Reichstagsgebäude durch den Beschluss des Ältestenrates zum Sitz des deutschen Bundestages.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!