Rittersitz Dever

- Sehenswürdigkeit -

Die Wasserburg Huis t' Dever wurde ca. 1375 von Reinier de Ever erbaut. Früher war der ehemalige Rittersitz in Lisse ein beeindruckendes Gebäude, welches aus einem Wohnturm und einem Vorhof bestand. Der Wassergraben wurde irgendwann zugeschüttet. Leider verfiel die Burg zusehens. Sie war nur bis 1750 bewohnt und stand später den Bauleuten der Umgebung als Steinquelle zur Verfügung. Nach dem 2. Weltkrieg überließ man die Burg der Stadt Lisse. Erst Jahrzehnte später begann man den alten Wohnturm zu restaurieren und als Museum auszubauen. Seit 1978 ist der Turm für die Öffentlichkeit zugänglich und beschreibt die faszinierende Geschichte des Gebäudes.
Heutzutage gibt es allerdings noch eine zweite Nutzungsmöglichkeit, die die Stadt Lisse anbietet. Das historische Gebäude mit seinem einmaligen Charme wird von dem örtlichen Standesamt für Trauungen genutzt und steht unter Denkmalschutz.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!