Santa Maria dei Miracoli

- Sehenswürdigkeit -

Die Kirche Santa Maria dei Miracoli in der italienischen Stadt Venedig zählt zu den augenfälligsten Kirchenbauten der ehemaligen Mittelmeerrepublik Venedig, da für ihren Bau eine nur sehr kleine Fläche zur Verfügung stand. Auch ihre Bauweise hauptsächlich aus Marmor verschiedener Sorten gilt als hervorstechend. Erbaut wurde sie im Zeitraum von 1481 bis 1489 im Stadtbezirk Cannaregio, und zwar zu Ehren eines Madonnenbildnisses von Nicolo di Pietro, dem wundertätige Kräfte zugeschrieben wurden.