Aktuelle Reisehinweise - In vielen Ländern ist Urlaub möglich! (Reiseziel-Übersicht)

Schloss Beauregard

- Sehenswürdigkeit -

Kommen Sie und erleben Sie französische und europäische Geschichte live im wunderschönen und einzigartig gut erhaltenen Schloss Beauregard an der Loire.

Das Schloss Beauregard zählt zu den schönsten Schlössern an der Loire und überrascht Besucher durch seine Eleganz und Erhabenheit. Das Schloss hat eine bewegte Geschichte hinter sich und ist seit dem 16. Jahrhundert durchgehend bewohnt, deshalb ist es in einem hervorragenden Zustand. König Louis XII. von Frankreich nutzte das Gelände rundum Beauregard als Jadsitz. 1545 übernahm der Staatssekretär von Heinrich II. Jean du Thier das Schloss und baute es so auf, wie es heute noch dort steht. Man kann sein Arbeitszimmer noch heute besichtigen. Danach hatte das Schloss mehrere wechselnde Besitzer, die alles daran setzten, das Schloss zu verschönern.

Die Familie Ardier beispielsweise sammelte über drei Generationen hinweg Porträts von einflussreichen französischen und europäischen Adeligen. Es befinden sich insgesamt 327 Porträts in der Galerie, die so drei Jahrhunderte von französischer und europäischer Politikgeschichte widerspiegeln. Überraschenderweise ist die Galerie der Porträts bis heute erhalten und gilt als einmaliger historischer Schatz.

Seit 1925 befindet sich das Schloss im Besitz der Familie Cheyron du Pavillon, die das Schloss der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, von Innen wie von Außen, obwohl diese noch selber im Schloss wohnt.

Rund um das Schloss erstreckt sich ein wunderschöner Park, durch den man lustwandeln und spazieren kann und so das „Tal der Schlösser“ von seiner schönsten Seite erleben kann. Der Park wurde 2005 vom französischen Ministerium der Kultur mit dem Titel „Bemerkenswerter Garten“ ausgezeichnet.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!