Schloss Broock

- Sehenswürdigkeit -

Besuchen Sie das Schloss Broock im Landkreis Vorpommern-Greifswald und bestaunen Sie ein wunderschönes Herrenhaus im neogotischen Stil.

Der Ort Broock, welcher auch Namensgeber des Herrenhauses ist, war ursprünglich ein ritterliches Lehen der aus Pommern stammenden adeligen Familie Buggenhagen. Nach dem Aussterben der Familie Buggenhagen im Mannesstamm wurde Christian von Linden mit dem Grundstück belehnt und errichtete 1765 das Schloss Broock im neogotischen Stil darauf. Danach wechselte das Herrenhaus noch einige Male seinen Besitzer und das Schloss wurde 1850 um einen Schlosspark ergänzt, bis es im Zuge des 2. Weltkrieges beschlagnahmt und geräumt wurde. Seit 1980 steht das Schloss Broock leer, da die Gelder zur Sanierung fehlen.

Heute besticht die Schlossanlage vor allem, durch seine wunderschöne Lage in der unberührten Natur des Tollensee Tales. Insgesamt umfasst das Herrenhaus eine Fläche von 104240 m2 mit Schlossgebäude, Marstall, Reithalle und Wirtschaftsgebäuden. In jedem Falle lohnt es sich einmal einen Blick auf das romantisch düstere, langsam verfallende Schloss zu werfen.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!