Erste Reisen wieder möglich! Infos zu Reisezielen & aktuelle COVID-19-Hinweise

Schloss Haag

- Sehenswürdigkeit -

Bei Geldern im Westen Nordrhein-Westfalens, direkt am Niederrhein, befindet sich Schloss Haag, dessen Ursprung in einem zu Beginn des 14. Jahrhunderts errichteten Hofes liegt. Dieser wurde nach und nach zu einem mittelalterlichen Rittergut umgebaut, das noch heute teilweise erhalten ist, wobei das heutige Wasserschloss im Wesentlichen auf das 17. Jahrhundert zurückzuführen ist. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das damals als Lazarett genutzte Schloss Haag stark beschädigt und unter anderem eine wertvolle Kunstsammlung vernichtet. Nach aufwendigen Wiederaufbauarbeiten, im Zuge derer das Schloss weitgehend originalgetreu wieder hergestellt wurde, dient es nun wieder der Besitzerfamilie, in deren Händen es sich bereits seit 12 Generationen befindet, als Wohnsitz. Zudem gibt es im Wehrturm ein einzigartiges Gästezimmer mit einem anlässlich eines Besuches Napoleons angefertigten Bett, welches zu einer Übernachtung in unvergesslichem Ambiente einlädt. Im Schloss selbst kann gefrühstückt und im Restaurant auch zu Abend gegessen werden. Die weitläufige Schlossgartenanlage ist außerdem Sitz des Golfclub Schloss Haag e.V. und lädt mit einem 18-Loch-Platz zu seiner ausgedehnten Golfrunde ein.