Schloss Hartenstein

- Sehenswürdigkeit -

Im Südwesten Sachsen in der kleinen Stadt Hartenstein im Erzgebirge befindet sich die Ruine des gleichnamigen Schlosses, welches auf eine im 12. Jahrhundert errichtete Wehranlage zurückgeht. Diese wurde im 16. Jahrhundert zu einem prachtvollen gotischen Schloss umgebaut, welches jedoch in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges fast gänzlich durch Bomben zerstört wurde. In der Nachkriegszeit wurden die erhalten gebliebenen Teile des Schlosses als Wohnungen genutzt und in der Ruine eine Freilichtbühne eröffnet.
Der Förderverein Schlossruine Hartenstein e.V. widmet sich seit 2002 der denkmalgerechten Sanierung der Ruine und strebt nach der Erhaltung der Freilichtbühne sowie der Eröffnung eines Burgmuseums. Da dies nur mit der Hilfe Freiwilliger zu schaffen ist, veranstaltet der Verein jeden Monat Arbeitseinsätze, zu denen jeder, der Lust hat, kommen kann. Zudem finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt, deren Erlös dem Erhalt des Schlosses zu Gute kommt und auch Spenden tragen einen großen Teil dazu bei.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!