Schloss Hellbrunn

- Sehenswürdigkeit -

Wer eine Städtereise in die österreichische Stadt Salzburg unternimmt, findet dort viele Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist das Schloss Hellbrunn im südlichen Stadtteil Morzg. Das Schloss wurde einst als Sommerresidenz der Erzbischöfe genutzt. Es wurde zwischen 1613 und 1615 erbaut und ist heute Besitz der Stadt Salzburg. Der 60ha große Schlosspark wird zum Teil vom Zoo Salzburg genutzt. Zudem gibt es einen Lustgarten, einen Spielplatz und einen Fitnessparcours. Das Schloss selbst verfügt über einen Festsaal, der gewölbte Decken hat und mit Kunstmalerei reich verziert ist. Im Park befinden sich die Wasserspiele Hellbrunn. Sie sind die weltweit besterhaltenen Wasserspiele ihrer Zeit und verzauberten damals wie auch heute das Publikum.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!