Schloss Höch

- Sehenswürdigkeit -

In der kleinen Gemeinde Flachau im Salzburger Land in Österreich befindet sich Schloss Höch, welches im 11. Jahrhundert errichtet wurde. Mit einem Besitzerwechsel im 17. Jahrhundert wurde das Anwesen zum Renaissanceschloss ausgebaut und erhielt seine heutige Hufeisenform.
Bereits seit 1978 wird das Anwesen durch einen Kulturverein genutzt, der es für Kulturveranstaltungen aller Art nutzte und nach langjähriger Sanierung durfte es 2007 als Begegnungsstätte Neueröffnung feiern. In anregendem und fantastischem Ambiente kann man seiner Kreativität und Vielseitigkeit freien Lauf lassen, an künstlerischen Darbietungen und Events aller Art teilnehmen oder einfach nur die tolle Landschaft und Aussicht genießen. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen gehören unter anderem Konzerte, Lesungen und Ausstellungen, sowie Schlossfeste mit allerlei tollen Überraschungen.
Während der Sommermonate werden einmal pro Woche – Donnerstags um 14 Uhr – Führungen durch das Schloss angeboten, an denen jeder für nur 2 Euro teilnehmen kann.