Schloss Kassegg

- Sehenswürdigkeit -

Das Schloss Kassegg



Schlösser sind in unseren Vorstellungen meist schöne und romantische Orte. Wie aus dieser Vorstellung scheint das Schloss Kassegg zu entstammen. Schloss Kassegg befindet sich in der malerischen Gegend der steierischen Gesäusebergen in Österreich.Aufgrund seines romantischen Architekturstils scheint es aus einem Märchen zu entstammen. Die romantischen Bauelemente wurden im Laufe der Zeit aufgrund verschiedener Baumaßnahmen zwar entfernt, die Grundausstrahlung ist Schloss Kassegg jedoch erhalten geblieben.

Die genaue Baugeschichte des Schlosses ist leider nicht bekannt. Historische Erzählungen und Datierungen sind nicht bestätigt. Man geht davon aus, dass ein Architekt, der auch an der Konstruktion des Schloss Neuschwanstein beteiligt gewesen sein soll, dass Schloss Kassegg mit entworfen hat. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts soll er von Georg Ritter von Aichinger dazu beauftragt worden sein. Dieser kaufte um 1885 einen Bauernhof mit dem Namen „Kahsegger“, welcher für die Grundsteinsetzung von Schloss Kassegg abgerissen wurde.

Im Zuge der beiden Weltkriege wurde das Schloss stark beschädigt und im Laufe seiner Bestandsgeschichte wechselten oft die Besitzer wie auch die Nutzung der Räumlichkeit. Heute befindet sich in dem schönen Schlösschen, welches aufwendig restauriert und renoviert wurde, das „Natur Hotel Schloss Kassegg“.