Schloss Malberg

- Sehenswürdigkeit -

Schloss Malberg ist ein Barockschloss in der kleinen Gemeinde Malberg im Westen von Rheinland-Pfalz, welches in der Kyllburger Waldeifel über dem Ort thront.
Das genaue Erbauungsjahr des Schlosses ist nicht bekannt, jedoch weiß man, dass eine vorher dort existierende Burganlage zu Beginn des 13. Jahrhunderts abgerissen wurde, um dort ein neues Anwesen zu errichten. Dieses bestand fortan aus einer Unter- und Oberburg, sowie aus einer Burgkapelle. Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Oberburg zu einem Wohntrakt im Stile der Renaissance umgebaut und in den darauf folgenden Jahrhunderten folgen noch zahlreiche weitere Umbaumaßnahmen. Es folgen unter anderem eine Schlosskapelle, ein Arkadenbau, der den Altbau mit den „Neuen Haus“ verbindet, sowie ein Garten. Im 20. Jahrhundert diente Schloss Malberg lange Zeit als Pension, bevor es 1990 in den Besitz der Verbandsgemeinde Kyllburg überging.
Bis 2008 wurden umfassende Sanierungen vorgenommen, die das Schloss wieder in seinem alten Glanz erstrahlen ließen. Das Anwesen mit der größtenteils original erhaltenen Innenausstattung inklusive Mobiliar und Kunstwerken kann zu bestimmten Zeiten im Rahmen von Schlossführungen besichtigt werden. Der Schlossgarten ist jederzeit zugänglich. In der Schlosskapelle und in den anderen Räumlichkeiten finden zudem regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt, zu denen der Eintritt in der Regel frei ist.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!