Schloss Mespelbrunn

- Sehenswürdigkeit -

Besuchen Sie eines der beliebtesten Ausflugsziele im Spessart - das abgelegene und verträumte Schloss Mespelbrunn. Ein Highlight für Groß und Klein.

Das Schloss Mespelbrunn liegt im Spessart zwischen Frankfurt a.M und Würzburg und ist Ziel zahlreicher Touristen. Bekannt wurde das verträumte Wasserschloss durch den Film „Wirtshaus im Spessart“, da das Schloss Drehort war. Auf Grund der Abgeschiedenheit des Schlosses überstand dieses unbeschadet zahlreiche Kriege und Plünderungen und ist heute noch im originalen Zustand erhalten.

Seit dem frühen 15. Jahrhundert ist das malerische Schloss im Besitz der Familie Echter von Mespelbrunn. Bekanntester Spross der Familie ist sicherlich Julius Echter, dieser war Fürstbischof von Würzburg, Herzog von Franken und gründete 1583 die Universität Würzburg.

Die Besitzer engagieren sich seit jeher für den Erhalt des Schlosses und haben die Schlosstore täglich zwischen Karfreitag und Allerheiligen für die Öffentlichkeit geöffnet. Etwa alle 20 Minuten gibt es eine Führung durch das Schloss und wer möchte kann in dem romantischen Schloss heiraten.