Schloss Neubeuern

- Sehenswürdigkeit -

Das Schloss Neubeuern im Inntal ist ein Ort voller Geschichte und heute Veranstaltungsort der Reihe "Konzerte Schloss Neubeuern".

Errichtet im 12. Jahrhundert im Herrschaftsbereich der Bischöfe von Regensburg, hat die ehemalige Burg eine lange und bewegte Geschichte hinter sich. Die Herrschaft der Regensburger auf Schloss Neubeuern endete mit dem Verkauf des Schlosses an den Ritter Hartprecht Harskircher auf Zangberg. Ihm folgten als Schlossherren Ritter Wolfhart von der Alben und Ritter Jakob von Thurn.

1882 wurde Jan Wendelstadt, holländischer Aristokrat, Schlossherr und wohnte mit seiner Frau Julie Gräfin von Degenfeld-Schonburg, einer Hofdame der Königin von Württemberg, auf dem Schloss. In dieser Zeit begann die Tradition der Gästebücher von Neubeuern. Jeder Gast der Familie trug sich in die noch heute erhaltenen Gästebücher ein. Diese werden noch heute von der Familie Degenfeld verwaltet und können auf dem Schloss besichtigt werden.

Heute befindet sich auf dem Schloss ein bekanntes Privtinternat. Schauplatz einer tollen Veranstaltung wird der Festsaal des Schlosses, wenn Veranstaltungen der Reihe „Konzerte auf Schloss Neubeuern“ stattfinden. Des Weiteren war das Schloss schon des öfteren Drehort für Film- und Fernsehproduktionen, wie etwa "Crazy" und "der Bulle von Tölz".
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr