Schloss Neuenbürg

- Sehenswürdigkeit -

Das Schloss Neuenbürg ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Das Schloss beherbergt ein Museum und regelmäßig finden kulturelle Veranstaltungen in der historischen Kulisse statt.

Schloss Neuenbürg liegt in Baden-Württemberg, rund 12 km südwestlich von Pforzheim. Von der im 11. Jahrhundert von den Grafen von Vaihingen errichteten Burg ist heute nicht mehr viel übrig. Doch auf den Ruinen der einstigen Burg errichtete Herzog Christoph von Württemberg um 1550 das heutige Schloss. Gedacht war das Anwesen einst als Residenz für Mitglieder der herzoglichen Familie. Soweit kam es jedoch nie, denn während des Dreißigjährigen Krieges kam es zu Plünderungen und Vertreibungen auf Schloss Neuenbürg.

Ab 1953 wohnte der Maler und Bilhauer Hans Ludwig Peiffer hier, dessen Hauptwerk die Installation Theatrum Muni noch heute auf Schloss Neuenbürg zu sehen ist. Seit 2001 befindet sich auf dem Schloss ein Zweigmuseum des badischen Landesmuseums. Das Museum und die Räume des Schlosses sind von Februar bis Dezember für Besucher geöffnet. Das Museums-Schloss ist ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Hauptattraktionen sind das integrierte begehbare Theater "Das kalte Herz" und die Ausstellung zur Schloss- und Regionalgeschichte. Zudem gibt es regelmäßig kulturelle Veranstaltungen für Groß und Klein. Schon längst kein Geheimtipp mehr ist das järhlich stattfindende Mittelalterfest "Spectaculum".

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!