Schloss Sanssouci

- Sehenswürdigkeit -

Schloss SanssouciDas Schloss Sanssouci in Potsdam ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Berlin. Der Name kommt aus dem Französischen und bedeutet „ohne Sorge“. Mit seinem Schlosspark gehört es zum Weltkulturerbe der UNESCO. 1747 wurde im Auftrag vom preußischen König Friedrich dem Großen ein kleines Sommerschloss im Rokoko-Stil und die berühmte Gartenansicht mit den Weinterrassen vollendet. 1840 wurde Schloss Sanssouci erweitert. Am Schloss befindet sich die Gruft Friedrich des Großen, der im Volksmund Alter Fritz genannt wird. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg verwaltet das Schloss. Der Schlosspark und einige Innenräume des Schlosses sind für Besucher geöffnet, die im Sommer beispielsweise auch den Barocken Theatersommer Sanssouci erleben können.

Adresse:
Schloss Sanssouci im Park Sanssouci
Maulbeerallee
14469 Potsdam
Deutschland

Öffnungszeiten:
  • 01.04. bis 31.10. Dienstag bis Sonntag, 10-18 Uhr, Kassenschließzeit 17.30 Uhr, Montag geschlossen, Besichtigung mit Audioguide
  • 01.11. bis 31.03. Dienstag bis Sonntag, 10-17 Uhr, Kassenschließzeit 16.30 Uhr, Montag geschlossen, Besichtigung mit Führung oder Audioguide
  • Damenflügel 01.05. bis 31.10. Samstag, Sonntag und Feiertag, 10-18 Uhr, Kassenschließzeit 17.30 Uhr, Besichtigung ohne Führung
  • Normannischer Turm 01.05. bis 31.10. Samstag, Sonntag und Feiertag, 10-18 Uhr Kassenschließzeit 17.30 Uhr, Besichtigung ohne Führung
Eintritt:
01.11. bis 31.08.
8,- €, ermäßigt 5,- € nur mit Führung
01.05. bis 31.10.
12,- €, ermäßigt 8,- € nur mit Führung
Schloss Sanssouci ist nur innerhalb einer Führung zu besichtigen

Weitere Informationen:
www.berlin.de/orte/sehenswuerdigkeiten/potsdam_schloss_sanssouci/

Stand der Information: Juni 2013
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr