Schloss Tenneberg

- Sehenswürdigkeit -

In der kleinen Stadt Waltershausen im Norden des Thüringer Waldes befindet sich das Schloss Tenneberg. Die ehemalige Burganlage stammt aus dem Mittelalter und wurde um 1150 errichtet. Durch zahlreiche Umbauarbeiten ist jedoch von dieser Anlage außer dem Wehrgraben nicht mehr viel erhalten. Nach einem Umbau zum Renaissanceschloss im 17. Jahrhunderts wurde Schloss Tenneberg im 18. Jahrhundert im Stile des Barock modernisiert. Aus dieser Zeit sind heute noch viele Teile der Außen- und Innenarchitektur erhalten.

Seit 1929 beherbergt Schloss Tenneberg das Heimatmuseum der Stadt, welches verschiedene Ausstellungen umfasst. Dazu gehören unter anderem Themenreihen zur Stadtgeschichte, eine Puppenausstellung und wechselnde Sonderausstellungen. Zudem beherbergt Schloss Tenneberg ein Café und veranstaltet regelmäßig künstlerisch-kulturelle Events. Das Museum ist von Februar bis Dezember regelmäßig geöffnet und kann für einen regulären Eintritt zwischen 1,00 und 5,00 Euro besichtigt werden.