Schloss Tullgarn

- Sehenswürdigkeit -

Das Schloss Tullgarn


In der Gemeinde Södertälje, unweit des Ortes Trosa, befindet sich das imposante Schloss Tullgarn. Es diente lange Zeit verschiedenen Adelsgeschlechtern als Wohnsitz und dem König Gustav V und seiner Königin als Sommerresidenz.

Erbaut wurde ein erstes Schloss an diesem Standort bereits Ende des 16. Jahrhunderts. Dieses Renaissanceschloss „Tyllegarn" wurde zugunsten des neuen Schloss im Jahr 1720 abgerissen. Unter dem Grafen Magnus Julius De la Gardie wurde dem französischen Architekten Joseph Gabriel Destain der Auftrag erteilt, das dreigeschossige Schloss zu errichten. Insgesamt besteht es aus drei Flügelbauten, welche einen Schlosshof formen, der zur Ostsee geöffnet ist.

Mit dem Einzug des jüngeren Bruders des damalig amtierenden Königs Gustav III, wurde das Schloss Tullgarn erstmals von der königlichen Familie genutzt. Er ließ das Schloss modernisieren und die Inneneinrichtung im neoklassizistischen Stil gestalten. Seit dieser Zeit war das Schloss Tullgarn eine beliebte Sommerresidenz bei der gesamten Königsfamilie.Im Jahr 1881 ließ wieder herum König Gustav V das Schloss nach seinem Geschmack umgestalten. Somit kann man im heutigen Tullgarn verschiedenste Bauepochen und Dekorationsepochen entdecken.

Im Sommer werden Teile der Räumlichkeiten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und bei Führungen kann man mehr über die Geschichte des Schloss Tullgarn, wie auch der königlichen Familie erfahren.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!