Simmshütte

- Sehenswürdigkeit -

Die Simmshütte, welche nach dem englischen Industriellen Frederick Simms benannt ist und ursprünglich als Jagdhütte erbaut wurde, dient heute als Berghütte des Deutschen Alpenvereins in den Lechtaler Alpen im österreichischen Tirol. Sie liegt auf einer Höhe von rund 2.000 Metern im hinteren Teil des Sulzltals und umfasst sechs Betten sowie 46 Lager und zehn Notlager. Betreut wird sie von der Stuttgarter Sektion des Alpenvereins.