Stabkirche Fantoft

- Sehenswürdigkeit -

Die Stabkirche befindet sich in Fantoft, einem Stadtteil der norwegischen Stadt Bergen.
Sie ist eine Rekonstruktion der ehemaligen Stabkirche von Fortun, die im 13. Jahrhundert in dem kleinen Dorf Fortun erbaut worden war. Die Kirche musste abgebaut werden, da sie nach einer Gesetzesänderung in Norwegen zu klein für die dort ansässige Gemeinde war. 1883 wurde die Kirche dann zerlegt und an dem neuen Standort in Fantoft wieder aufgebaut.
Im Jahr 1992 wurde ein Brandanschlag auf die Stabkirche in Fantoft verübt. Die gesamte Kirche ist dabei niedergebrannt. Anhand von alten Zeichnungen und Bauplänen wurde im Jahr 1993 mit dem Wiederaufbau der Stabkirche begonnen. Es wurde sogar auf die gleichen Baumaterialien geachtet. Somit entstand eine genaue Kopie der Stabkirche nach dem Vorbild von 1883.
Im Jahre 1997 wurde die Kirche für die Allgemeinheit wiedereröffnet. Der einzige Überrest, der nach dem Brand erhalten blieb und nicht neukonstruiert wurde, ist das Altarkreuz, das in der Asche wiedergefunden wurde, welches noch heute besichtigt werden kann. Zudem findet man in der Kirche interessante Schnitzereien im Holz.