Thüringer Zoopark Erfurt

- Sehenswürdigkeit -

Der Thüringer Zoopark Erfurt ist unterteilt in den Tierpark, in dem die "großen" Tiere leben und dem Aquarium am Nettelbeckufer. Das Aquarium gibt es bereits seit 1953 und liegt in vier Kilometern Entfernung zum Zoopark, zudem es erst seit 2003 offiziell gehört. Der Zoopark wurde im Jahr 1959 eröffnet und wuchs seit dem ständig. Inzwischen gehören insgesamt mehr als dreitausend Tiere zum Bestand des Zoos. Rund vierhundertzwanzig Arten, wovon viele vom aussterbenbedrohte Tierarten gehören, leben auf etwa dreiundsechzig Hektar. Mit besonderen Veranstaltungen lockt der Zoo jährlich viele Besucher, so findet beispielsweise ein Osterfest statt, bei dem der Osterhase Süßigkeiten an verteilt, oder im Sommer gibt es Events wie die Tropennächte, mit orientalischer Musik und Feuerwerk.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!