Torre Agbar

- Sehenswürdigkeit -

Die Torre Agbar


Die Torre Agbar Die Torre Agbar, übersetzt der Agbar-Turm, ist ein 142 Meter hohes Hochhaus in Barcelona, in Spanien. Es zählt zu den höchsten Gebäuden in Spanien. Äußerlich erinnert es an das Hochhaus 30 St Mary Axe in England, welches im gleichen Jahr erbaut wurde.

Die Torre Agbar hat insgesamt 32 Stockwerke, auf welchen sich eine Nutzfläche von rund 39.000 Quadratmetern verteilt. Die Außenfassade ht eine Fläche von 16.000 Quadratmeter und erinnert durch sein glänzendes Bild an eine Wasserfontäne. Diese Ähnlichkeit ist gewollt, da ein spanischer Wasserbetrieb Initiator des Baus war. Für diese Fassade wurden hauptsächlich Aluminium und große Glasscheiben verwendet. Jene Lamellen wurden mit unterschiedlichen Lackfarben gestrichen und haben unterschiedliche Ausrichtungen, wodurch die Torre Agbar im Sonnenlicht in verschiedenen Farben schimmert. Bei Nacht leuchtet der Turm ebenfalls, da insgesamt rund 4.500 Leuchtdioden verarbeitet wurden, in den Farben Blau, Rot, Pink und Gelb.

Die Torre Agbar wird hauptsächlich als Bürogebäude verwendet. Neben 28 Büros finden sich im Inneren auch Cafés und eine Aussichtsplattform, welche für Besucher geöffnet ist. Das Hochhaus wurde innerhalb von 4 Jahren errichtet und konnte im Jahre 2005 feierlich eröffnet werden.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!