Totensee

- Sehenswürdigkeit -

Der Totensee im Kanton Wallis

Im Kanton Wallis neben dem Grimselpass liegt der Totensee. Er grenzt direkt an den Kanton Bern. Den Namen erhielt der See, als die Walliser vor ca. 800 Jahren eine große Zahl an Soldaten vom Heer des Herzog Berchtold V. von Zähringen in den See trieben. Jahre später starben ebenfalls Soldaten aus den Heeren von Napoleon und anderen in dem nun benannten Totensee. Auf ca. 2200 m.ü.M gelegen fliesst das Wasser in den Griemelsee der sich etwa 300 m unter dem Totensee befindet. Im Herbst des Jahres 2006 kam es zu einem geheimnisvollen Fischsterben im Totensee. Untersuchungen ergaben das zu viele Algen den Fischen den Sauerstoff genommen hatten. Nach Behebung der Gründe für das Fischsterben wurden wieder Forellen im Totensee ausgesetzt.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!