Trajanssäule

- Sehenswürdigkeit -

Die Trajanssäule in Rom ist Teil des Trajansforums. Beides wurde zu Ehren Trajans, eines römischen Kaisers, errichtet. Die Säule erreicht ohne Sockel eine Höhe von ca. 30 Metern, rechnet man den Sockel mit erreicht die Trajanssäule eine Gesamthöhe von fast 40 Metern. An den Seiten der kreisrunden Säule finden sich reliefartige Darstellungen der Kriege, die Trajan führte. Die Kriegsszenen winden sich, einem Filmband gleich, die Säule hoch. Würde man das Relief von der Säule abwickeln, erhielte man ein Band von fast 200 Metern Länge. Im Relief sind zahlreiche Krieger, Tier und vielfach auch der Kaiser selbst dargestellt.
Dieser thronte früher in Form einer Statue auf der Spitze der Trajanssäule. Die vergoldete Figur ging allerdings im Laufe der Zeit verloren. Heute befindet sich hier eine Statue des Apostels Paulus. Diese wurde 1587 von Papst Sixtus V. auf die Spitze der Säule setzen lassen.
Unterhalb der Statue befindet sich eine Aussichtsplattform, die früher über eine Wendeltreppe mit vielen Stufen im Inneren der hohlen Säule erreicht werden konnte. Heutzutage ist der Besuch der Plattform in 40 Metern Höhe leider nicht mehr möglich. Man muss sich daher mit der herkömmlichen Besichtigung des Trajansforums begnügen. Den besten Ausblick über die Stadt Rom erhält der Besucher weiterhin aus der mächtigen Kuppel des Petersdoms.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!