Die Uffizien in Florenz

- Sehenswürdigkeit -

In den Uffizien ist eine der berühmtesten Gemäldesammlungen der Welt untergebracht. Vor allem die Werke Michelangelos sind hier zu finden. Auch der David, Michelangelos bekannteste Statue kann hier besichtigt werden. Tag für Tag strömen mehrere Hundert Florenz-Urlauber in das Museum mitten in der florentinischen Innenstadt. Hat man alle Ausstellungsstücke der Uffizien besichtigt, kann man am Rande des Neptunbrunnens entspannen oder in einem der zahlreichen Straßencafés einen Cappuccino einnehmen. Frisch gestärkt kann der Stadtrundgang durch Florenz anschließend weitergehen. Auf der Ponte Vecchio, der ältesten Brücke in Florenz, kann man sich die Ausladen der Goldschmiede, Juweliere und Uhrmacher anschauen. Außerdem kann man in den zwei Baulücken einen Blick auf die Skyline Florenz mit den vielen Türmen und den Arno genießen. Ursprünglich waren auf der Brücke die Geschäfte und Werkstätten der Fleischer und Gerber der Stadt zu finden. Diese wurden jedoch aufgrund der starken Geruchsbelästigung und zunehmender Verschmutzung des Flusses relativ rasch wieder verbannt. Seitdem sind hier also nun die Schmuckhändler untergebracht. Einen guten Überblick über ganz Florenz kann man sich von der Kampanile machen, welche neben dem großen Dom steht. Auf der anderen Seite des Arno findet man außerdem mit der Piazzale Michelangelo einen Platz mit fantastischem Blick über die Stadt.
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr