Veluwerandmeere

- Sehenswürdigkeit -

Die aus der Zuiderzee entstandenen Veluwerandmeere liegen zwischen Flevoland und Gelderland. Zu diesem Gebiet von Binnenseen kann man das Veluwemeer, Drontermeer, Nuldernauw, Wolderwijd und Nijkerkernauw zählen. Durch Schleusen sind die einzelnen Seen voneinander abgetrennt.
Das fast 33 Quadratkilometer große Verluwemeer ist weithin bekannt bei Seglern und Surfern.
Das Drontermeer mit seinen drei Inseln Reve, Abbert und Eekt ist durch sein Tunnelbauprojekt bekannt. Im Jahre 2012 wird ein Tunnel unter den Drontermeer fertig gestellt sein, der die Regionen Overijssel und Flevoland miteinander verbindet.
Der Binnensee Wolderwijd ist vor allem durch seinen Jachthafen bekannt. Hier befinden sich rund 800 Liegeplätze. Der Jachthafen verfügt ebenfalls über eine eigene Werft, die sämtliche Reparaturarbeiten an Motoren und Innenausbau abwickeln kann. Bei Bedarf kümmert man sich um einen neuen Motor.
Die Landschaft in der diese Binnenseen liegen nennt sich Veluwe. Die Veluwe ist ein sehr beliebtes und Wassersport- und Erholungsgebiet und vor allem durch seinen Nationalpark De Hoge Veluwe und das dazugehörige Museum Kröller-Müller-Museum mit seiner Van-Gogh-Ausstellung bekannt. Weiterhin zu nennen ist auch der an das Museum angrenzende Skulpturengarten, den man als Kunstliebhaber auf keinen Fall verpassen sollte.
Die Veluwe selbst war früher ein Jagdgebiet des niederländischen Königshauses und noch heute können in freier Natur Hirsche, Füchse, Rehe und Wildschweine beobachtet werden.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!