Watzmann

- Sehenswürdigkeit -

Der Watzmann ist das zweit-höchste Bergmassiv in den Berchtesgadener Alpen. Im Südosten Oberbayerns im Nationalpark Berchtesgaden gelegen, bietet es mit einer Höhe von 2713 Metern eine einmalige Landschaft. Der Watzmann ist ein Gebirgsstock mit drei Gipfeln, gewaltigen Felswänden und langen Graten. Die Überschreitung des Watzmanns gehört sicherlich zu den größten Touren, die man in den Ostalpen erleben kann. Die Besteigung des niedrigsten Gipfels, des Hocheck, mit einer Höhe von 2.651 Metern, ist heute noch eine große Herausforderung für erfahrene Bergsteiger. Der Anstieg verläuft in der Regel vom Watzmannhaus bis zur Südspitze. Die fast 2.000 Meter hohe Ostwand ist der höchste Felsabsturz der Ostalpen. Am Gipfel tut sich ein einzigartiges Panorama vom Chiemsee bis zum Großglockner auf. Die Bergtour ist sehr lang und zugleich sehr anspruchsvoll, bietet aber ein einmaliges Erlebnis für erfahrene Alpinisten. Auch alle anderen Ziele am Watzmann sind anspruchsvolle Wanderungen.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!