Staatsoper in Wien

- Sehenswürdigkeit -

Die Wiener Staatsoper wurde 1869 mit der Premiere von Don Juan eröffnet.
Nicht nur künstlerisch, sondern auch architektonisch ist die Staatsoper in Wien eine erstklassige Institution. Das Opernhaus kann über 2250 Menschen beherbergen. Es gibt 560 Steh- und 1700 Sitzplätze. Die Bedeutung der Wiener Staatsoper kann man auch daran erkennen, da Sie auf der Rückseite der 500-Schilling-Note von 1989 abgebildet ist. In der Oper wurden bis dato ca. 40 Uraufführungen durchgeführt. Unter anderem gehören Stücke wie Wallenstein aus 1937 oder Der Besuch der alten Dame nach Dürrenmatt im Jahre 1971 uraufgeführt. Aus den Mitgliedern des Staatsopernorchesters entwickelte sich später auch die berühmten Wiener Philharmoniker.
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr