Willehadi-Kirche (Wremen)

- Sehenswürdigkeit -

Die Willehadi-Kirche stammt höchstwahrscheinlich aus der Zeit um das Jahr 1200 und steht in der Gemeinde Wremen an der niedersächsischen Nordseeküste. Sie wurde hauptsächlich aus Tuffstein errichtet, der aufwändig per Schiff aus dem Rheinland hierher transportiert werden musste. Sie bezieht ihren Namen vom ersten Bremer Bischof, Willehad, dem sie auch geweiht ist. Ihre Innenausstattung stammt hauptsächlich aus dem 17. und 18. Jahrhundert.