Xantener Dom

- Sehenswürdigkeit -

Der Xantener Dom ist eine katholische Kirche in Xanten am Niederrhein in Nordrhein-Westfalen. Er trägt den Namen des Märtyrers Viktor von Xanten, der im 4. Jahrhundert hingerichtet wurde und dessen Gebeine von der Kaiserin Helena von Konstantinopel geborgen wurden und die ihm zu Ehren eine Kapelle errichten ließ, so sagt eine Legende. Bereits im 8. Jahrhundert wurde hier das St.-Viktor-Stift gegründet. Der Dom St. Viktor wurde 1544 vollendet, nach 281 Jahren Bauzeit. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Dom in großen Teilen beschädigt und danach 19 Jahre lang wieder aufgebaut. In der Krypta wurde 1966 eine Gedenkstätte für neuzeitliche Märtyrer gegründet, wo Opfer des Nationalsozialismus beigesetzt wurden. Besonders sehenswert sind im Xantener Dom außerdem der Hochaltar mit dem Schrein, der die Gebeine des heiligen Viktors enthält und die Stiftsbibliothek, die zu den wichtigsten kirchlichen Bibliotheken am Niederrhein gehört.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!