Zoo Chleby

- Sehenswürdigkeit -

Trotz seiner überschaubaren Größe von nur etwas mehr als 400 Einwohnern (Stand Januar 2011) ist die kleine Gemeinde Chleby in Tschechien stolzer Besitzer des Zoo Chleby. Alles begann 1997, als der Zoo als gemeinnützige Gesellschaft von einem naturbegeisterten Bauingenieur gegründet wurde, der sein Hobby zum Beruf machen wollte. Aus der anfänglich hauptsächlich aus Vögeln bestehenden Anlage ist durch das Engagement eines Einzelnen im Laufe der Jahre ein familienfreundlicher und facettenreicher Zoo entstanden, der heute nicht mehr nur Federvieh, sondern auch allerlei exotische Tiere und Pflanzen, sowie einen Streichelzoo und Gastronomie zu bieten hat. Auch heute noch ist der Zoo mit einer Gesamtfläche von nicht einmal 1 Hektar überschaubar und mit 50 verschiedenen Tierarten ist er im Vergleich zu anderen Tierparks klein, aber genau das macht seinen ganz besonderen Charme aus und zieht jedes Jahr mehr Urlauber und Besucher aus der Umgebung an.