Zoo de la Palmyre

- Sehenswürdigkeit -

Bei Royan an der französischen Atlantikküste liegt der Zoo de la Palmyre, welcher 1966 offiziell eröffnet wurde und heute mit etwa 800.000 Besuchern pro Jahr der meist besuchte Zoo des Landes ist. Die Popularität des Parks ist vor allem seiner großen Artenvielfalt zu verdanken: auf einem Gelände von über 14 Hektar leben über 1.600 Tiere 130 verschiedener Arten aus aller Welt. Der Zoo de la Palmyre hat bereits viele verschiedenen Auszeichnungen gewonnen und ist dafür bekannt, sich besonders für den Artenschutz einzusetzen, weshalb im Zoo auch viele seltene und vom Aussterben bedrohte Tierarten bestaunt werden können, wie zum Beispiel indische Elefanten, weiße Nashörner und Borneo Orang-Utans. Besucher können den Zoo das ganze Jahr über für 15 bzw. 11 Euro (Erwachsenen- und Kindertarif) besichtigen und zu bestimmten Zeiten an Vorstellungen und Fütterungen teilnehmen, den Souvenirshop besuchen oder in einem der Cafés oder Restaurants einkehren. Der Zoo bietet außerdem kostenlose Parkplätze und ist für Rollstuhlfahrer leicht zugänglich. Ein Besuch des Zoo de Palmyre ist definitiv lohnenswert, denn nicht umsonst ist er der beliebteste Zoo des Landes!