B&B La Casa del Frate in Castiglion Fiorentino, Toskana, Italien

9 Fotos

Unterkunft

  • Hotel
  • max. 3 Personen

Lage

  • Land: Italien
  • Region: Arezzo
  • Ort: Castiglion Fiorentino

Ausstattung

  • Haustier erlaubt
  • Internet-Anschluss

Kurzbeschreibung der Unterkunft

Das Bed & Breakfast liegt in Castiglion Fiorentino, Toskana, Italien. . Haustiere sind hier erlaubt, und der Internetzugang (WLAN) im Bed & Breakfast ist ohne Gebühren. Hier haben Sie die Möglichkeit zum Quick Check-in und Check-out.Ein Zimmer, in dem Sie Ihr Gepäck aufbewahren können, steht Ihnen zur Verfügun.

Allgemein

  • Privatparkplatz
  • Haustiere erlaubt

Dienstleistungen

  • kostenloses WLAN inklusive

Einrichtungen allgemein

  • Garten

Reinigungsservices

  • täglicher Reinigungsservice

Rezeptionsservice

  • Gepäckaufbewahrung
  • Express-Check-in/-out

Sonstiges

  • Heizung
  • Nichtraucherzimmer

Unterhaltung und Familienangebote

  • Baby-/ Kinderbetreuung

Kurzbeschreibung das Bed & Breakfast

  • Im Zentrum von Castiglione Fiorentino, einen 5-minütigen Spaziergang vom Bahnhof mit Verbindungen nach Florenz und Rom entfernt erwartet Sie das kleine B&B La Casa del Frate. Die Zimmer bieten kostenfreies WLAN sowie einen Blick auf den Garten oder die Stadt.

    Das B&B La Casa del Frate befindet sich in einem antiken toskanischen Gebäude mit Holzdach und Steinmauern, das inmitten eines ruhigen Gartens steht. Jedes Zimmer verfügt über schmiedeeiserne Betten und ein eigenes Bad mit Dusche.

    Im Sommer wird das Frühstück auf der schattigen Terrasse serviert. Im Winter frühstücken Sie in der charakteristischen Küche. Nutzen Sie auch die Gemeinschaftswohnzimmer mit Sofas.

    Das B&B liegt nur 10 m von einer Bushaltestelle mit Verbindungen nach Arezzo und Cortona entfernt.

Allgemeines zu den Einrichtungen das Bed & Breakfast

  • Haustiere sind hier erlaubt.

Dienstleistungen und Services

  • Der Internetzugang (WLAN) im Bed & Breakfast ist kostenlos.

Anreise

  • 15:00 - 19:00 Uhr

Abreise

  • 07:30 - 10:00 Uhr

Zimmerübersicht

(für aktuelle Preise siehe Preis und Terminanfrage)

Name / Beschreibung
Personen (max.)

Doppelzimmer

Dieses Zimmer verfügt über Holzbalkendecken und ein eigenes Bad mit einer Dusche und bietet Ihnen kostenloses WLAN und Gartenblick.
2
Betten: 1 großes Doppelbett
Ausstattung:

Dreibett-Zimmer mit eigenem Bad (extern)

Dieses Dreibettzimmer mit Gartenblick verfügt über ein eigenes Badezimmer außerhalb des Zimmers.
3
Betten: 1 großes Doppelbett / 1 Einzelbett
Ausstattung: Gartenblick, Bidet, Badewanne oder Dusche, Badezimmer, WC, Kostenfreie Pflegeprodukte, Haartrockner, Wäscheständer, Moskitonetz, Fliesen-/Marmorboden, Heizung
Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.
Berechnen Sie die Route zu dem Ferienort Castiglion fiorentino:

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Santa Maria della Pieve 13,9 km
Madonna di San Biagio 30,6 km
Kloster San Salvatore di Monte Acuto 35,7 km
Alverna 40,6 km
Stadio Renato Curi 44,4 km
usageimg

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 890497
  • In unserem Angebot seit: 4 Jahren, 5 Monaten, 2 Tagen
  • Zuletzt aktualisiert: vor 0 Tagen
  • URL: www.tourist-online.de/Unterkunft-890497

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Doris Striedl schreibt...

    Bewertung vom 16.10.2010

    Ausflugtipps
    Meine Favoriten:
    Chiusi della Verna (heiliger Berg des hl St. Franziskus mit einem wunderschönen Kloster - nicht zu empfehlen an Sonn- und Feiertagen)
    Anghiari: eine mittelalterliche Stadt in der Nähe von Arezzo, die imposant auf einen Hügel thront.
    Poppi: eine millelalterliche 'kleine Perle'
    Raggiolo: eine fast "verlassene" schöne alte Stadt, in der man seinen Seelenfrieden finden kann.(in der Nähe von Poppi)
    Dann gibt es noch andere Orte, die auch sehr schön sind, wie Caprese Michelangelo, Stia, Castello Romena und noch viele sehenswerte Klöster und kleine Orte, die man leicht findet, wenn man Einheimische fragt.
    Arezzo ist ca. 1 Stunde entfernt.
    Florenz ist ebenfalls ca. 1 Stunde entfernt, aber nur über einen Pass erreichbar. Man sollte auch ggf. in Pontassieve parken und mit dem Zug weiterfahren.
    Allerdings war Florenz für mich enttäuschend. Außer einem herrlichen Blick von dem Hügel "Piazzale Michelangiolo, von dem aus man Florenz genießen kann, konnte ich der Stadt nicht viel abgewinnen.
    Es schoben sich Unmengen an geführten und nicht geführten Touristen durch die Stadt, die Warteschlagen zu den erhofften Sehenswürdigkeiten z.B. im Inneren der Kirchen waren derart lang, dass man gerne verzichtete. Außerdem wird überall Eintritt verlangt.
    Florenz ist äußerst teuer. Schon der Genuß eines Cappuccinos sollte bei einem Preis von 7 € überlegt werden. Vielleicht waren wir auch nur nicht über Feinheiten informiert.
    Gastronomie
    Es gibt viele Lokale, die größtenteils allerdings in der gehobenen Preisklasse angesetzt sind. Vorallem, wenn man, wie in Italien üblich mit der Vorspeise beginnen soll, dass prima piatti, secona piatti und dolce.
    ... das jeden Abend ist nichts für diese Art Urlaub...
    Es sind natürlich auch Pizzarien zu finden.
    Was es so gut wie gar nicht gibt (außer in größeren Städten), sind gemütliche Cafes oder Restaurants mit Freisitzen.
    Dafür kann man an jeder Ecke eine Bar finden, wo man im Stehen einen Espresso trinken kann.
    Es kann natürlich auch sein, dass wir nur nichts gefunden haben....
    Meine Favoriten:
    Chiusi della Verna (heiliger Berg des hl St. Franziskus mit einem wunderschönen Kloster - nicht zu empfehlen an Sonn- und Feiertagen)
    Anghiari: eine mittelalterliche Stadt in der Nähe von Arezzo, die imposant auf einen Hügel thront.
    Poppi: eine millelalterliche 'kleine Perle'
    Raggiolo: eine fast "verlassene" schöne alte Stadt, in der man seinen Se...
  • Sebastian Filthaus schreibt...

    Bewertung vom 11.08.2010

    Ausflugtipps
    von Pomarance aus lässt sich Einiges besichtigen: San Gimignano ist schön, aber völlig überlaufen von Touristen, Volterra liegt auf einem Berg, ist sehr schön, hier kann man auch frei parken (bevor es wieder bergab geht, vor einer Tankstelle links rein fahren), Siena ist einen Ausflug wert (am besten mit dem Auto fahren und Richtung Duomo/Dom halten, dort irgendwo parken; Zugverbindung besteht nicht und die Busfahrt ist kompliziert), einen Ausflug nach Elba haben wird uns verkniffen, die Fährüberfahrt soll pro Person €90 kosten, Pomarance selbst ist sehr hübsch, dort ist (zumindest im Sommer) wohl jeden Mittwoch Abend ein Straßenfest mit offener Tür in jeder Einrichtung
    kleiner Tipp (zumindest für Paare ohne Kinder): wir haben eine Woche in Pomarance und eine Woche 60 km weiter nördlich verbracht, bei Cerreto Guidi; dort ist die Zugverbindung ab Empoli in alle sehenswerten Städte (Lucca, Pistoia, Pisa, Florenz) sehr gut und recht günstig
    Gastronomie
    gegenüber vom Coop-Supermarkt befindet sich in Pomarance ein Restaurant, die Servicequalität lässt zwar zu wünschen übrig, die Preise sind jedoch enorm niedrig und es schmeckt auch
    ansonsten selber kochen oder in den Ausflugszielen speisen (verlässt man die Haupttouristenplätze und läuft nur ein paar Meter weiter, kann man deutlich günstiger essen)
    Restaurants in der Toskana öffnen, abgesehen von absoluten Großstädten, erst wieder ab 19.30 Uhr, darauf sollte man sich einrichten

    Barilla-Nudeln gibt es im Supermarkt für ca. 60 Cents, nicht wie bei uns für 99 (Nudeln müssen also nicht mitgebracht werden)

    Viel Spaß und gute Erholung!
  • Bewertung vom 14.08.2010

    Ausflugtipps
    Entgegen anders lautender Warnungen kann man auch in der Hauptsaison Siena und Florenz gut per Auto erreichen, wenn man morgens etwas früher startet. Wir waren jeweils um etwa 9:00 Uhr in beiden Städten und fanden problemlos Platz in Parkhäusern. In Florenz haben wir die riesige Tiefgarage unter dem Bahnhof genutzt, der um diese Zeit noch fast leer war, sich aber nachmittags ganz gefüllt hatte. Zwar öffnen die Museen etc. erst um 10 Uhr, der Rundgang durch die noch leere Stadt war aber traumhaft - drei Stunden später tobte schon der Mob.

    Der Besitzer von Il Sole Verde, Herr Guidi, kann telefonisch Eintrittskarten für die Uffizien und andere Museen buchen, was absolut empfehlenswert ist, da man sonst in der Hauptsaison stundenlang auf Einlass warten muss.

    Herr G. hat uns auch die Adresse einer befreundeten Weinbäuerin genannt, die eine kleine, sehr alte Winzerei betreibt. Dort kann man Wein direkt vom Fass verkosten und bei gefallen selbst auf Flaschen ziehen - auch für die Kinder ein Spaß!

    Neben den großen Städten haben es uns die kleinen Städtchen des Chianti besonders angetan. Radda in Chianti liegt nur etwa eine halbe Stunde entfernt und bezaubert mit seiner alten Stadtmauer und vielen kleinen Läden.
    Gastronomie
    Hier mal ein etwas anderer Gastronomietipp: Das Eis in Florenz ist sehr gut, aber es gibt große Unterschiede zwischen gutem und überirdischem Eis. Wer nur das Beste sucht, geht wahrscheinlich schnurstracks zu Vivoli, einer italienischen Institution. Wir würden aber auch einen Besuch bei Festival del Gelato in der Via del Corso 75 empfehlen. Dort gab es spektakulär gutes Eis ohne lange Schlangen und hohe Preise. Wer in Probierlaune ist, sollte das Lakritzeis verkosten, es ist fantastisch!

Ob in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus: Ein Urlaub in Arezzo und Umgebung

Verbringen Sie Ihren Traumurlaub in Arezzo und Umgebung (in Italien). In einem Ferienhaus oder einer Fewo in Arezzo sind Sie ganz für sich und haben die Möglichkeit, sich vom stressigen Alltag zu erholen. Wer seinen Urlaub gerne am Strand verbringen und baden möchte, wird sich in Arezzo, das am Mittelmeer liegt, wohlfühlen. Aktivurlauber angeln in der Ferienregion außerdem gern. Gehen Sie in Ihrem Ferienhaus-Urlaub auf Entdeckungstour und besuchen Sie Poppi, Arezzo, Cortona, Monte San Savino und Castiglion Fiorentino. Erleben Sie Privatsphäre und Komfort in Ihren eigenen vier Wänden auf Zeit! Die Ferienhäuser und die Ferienwohnungen erlauben eine persönliche Urlaubsgestaltung unabhängig vom Hotelalltag. Unser Portfolio enthält Unterkünfte in unterschiedlicher Lage und Ausstattung. In Arezzo gibt es Ferienhäuser und Ferienwohnungen für eine Personenzahl zwischen 1 und 31. Viele Unterkünfte bieten Extras wie eine Klimaanlage, einen Whirlpool, einen Pool und eine Sauna. Wer den Urlaub gerne am Wasser verbringt, ist mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Seenähe richtig beraten. Für die Unterkunft, die meist im August gebucht wird, geben die Urlauber im Mittel 1256 € aus.

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr